Kirchentalente

Aschermittwoch

Buschbrände, Waldbrände, Brände in Flüchtlingslagern.
Demonstrationen, Aufstand, Rücksichtslosigkeit.
Auf der Welt brennt es!
An vielen Orten lodern Flammen und hinterlassen Asche.
Es bleibt Verwüstung, Leere, Stille.
Kehrt um!
Ihr könnt so nicht mehr weiter machen.
Alles aus und vorbei?
Nein!
Unser Leben,
ist vergehen und neu entstehen,
ist sterben und geboren werden.
Lässt aus Asche
neues Leben werden.

Johannes van Kruijsbergen
(Impulskalender)
 

Neues Programm in Planung

Es gibt sowohl spirituelle .....

- TRO für Studierende
- Angebot zum gemeinsamen Pilgern
- "Theocache"
- Meditation

... als auch berufspraktische Angebote:

- Abraham (Unterrichtsideen für die 4. und 5. Klasse)
- Theodizee (Unterrichtsbausteine für die Oberstufe)
- gendergerechter Religionsunterricht
- Prävention zum Thema sexualisierte Gewalt
- Schulgottesdienste (Bausteine zur Vorbereitung)
- Theotalk 

....         

Pilgern als mehrtägiges spirituelles Angebot in Zeiten von Corona

Pilgern ist auch selbstständig und ohne Übernachtung möglich. Nach Teilnahme am „Forum Pilgern“ des Mentorats oder Anmeldung bei den Mentor:innen, können Sie z.B. sternförmig von Zuhause aus pilgern. Es reicht eine Dokumentation des Weges in Wort und Bild und - soweit möglich - ein Stempel im Pilgerpass. Sie können z.B. Fotos machen und diese mit einem Gedanken verbinden. Natürlich darf es auch ein Video sein. 
Für Interessierte, die gerne in Gemeinschaft sternförmig pilgern möchten wird es folgendes Angebot geben: Am 13./14. und 15.5. starten wir jeweils in Münster oder Umgebung, um jeden Tag ca. 15 - 20 km zu pilgern. 

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Angepasste Öffnungszeiten unseres Sekretariats im Lockdown:
von 09.30 bis 14.00 Uhr

 

Mentorat findet statt!

Alle zur Erlangung der Vorläufigen Kirchlichen Unterrichtserlaubnis notwendigen Veranstaltungen finden (digital) statt.

Sie können sich für alle Veranstaltungen weiterhin wie gewohnt anmelden. Bei Einzelgesprächen haben Sie die Möglichkeit anzugeben, ob sie das Gespräch analog oder digital führen möchten.

Tschüss und vielen Dank

Markus Mischendahl verlässt das Mentorat

Zum 1.1.2021 verlässt Markus Mischendahl das Mentorat und kehrt zur Schulabteilung zurück. Dort wird er wieder in der Abteilung Schulpastoral tätig sein. "Es war eine sehr schöne Zeit im Mentorat und ich habe viel von den Studierenden gelernt", so Markus Mischendahl. "Die vielen Gesprächen mit den Studierenden waren eine inspirierende Zeit und ich konnte eine bunte Kirche erleben - das trägt mich für die nächste Zeit - vielen Dank dafür."

Das Mentorat sagt herzlichen Dank und wünscht alles Gute und Gottes Segen.

Keine Nachrichten verfügbar.