Glaubensvertiefung, Persönlichkeitsentwicklung

Auf dem Weg zur Vorläufigen Kirchlichen Unterrichtserlaubnis nehmen zukünftige ReligionslehrerInnen an mehrtägigen Besinnungstagen oder Exerzitien teil.  Sie können dabei spirituelle Angebote in Exerzitienhäusern und Klöstern nutzen.
Es besteht auch die Möglichkeit, Veranstaltungen des Mentorats oder der KSHG zu besuchen, die mindestens ein Wochenende umfassen.

Außer diesen Besinnungstagen finden Sie unten stehend weitere Veranstaltungsangebote des Mentorats zur Glaubensvertiefung und Persönlichkeitsentwicklung.


Andreas Knapp
Neue Worte, das Wort zu verkünden. Über das Reden von Gott in säkularer Zeit.  

Zu den bekannteren geistlichen Autoren unserer Zeit gehört ohne Zweifel Andreas Knapp , der nicht nur gute spirituelle Texte und Gedanken vorlegt, sondern diese auch mit seinem ungewöhnlichen Lebensweg deckt: Weil er ein Leben bewußt „mitten in dieser Welt“ suchte führte ihn sein Weg in eine Plattenbausiedlung Leipzigs, wo er heute in brüderlicher Gemeinschaft im Orden der »Kleinen Brüder vom Evangelium« lebt und seinen Alltag als Saisonarbeiter, Geistlicher und Dichter mit »einfachen Menschen« verbringt. Er lebt und teilt seinen Glauben dort, wo Armut und Atheismus der Normalfall sind.

Das Collegium Borromaeum hat ihn aus Anlass seines Patronatsfestes zu Vesper und Festvortrag mit obigem Titel nach Münster eingeladen und stellt uns 10 Karten kostenlos zur Verfügung.  

  • Termin: 3. November 2019 um 17 Uhr
  • Ort: Treffpunkt um 16.45 Uhr am Hoftor Frauenstr. 3-6, Verteilung der Karten und gemeinsamer Gang zur Überwasserkirche
  • Teilnahme: max. 10 TN
  • Kontakt: Jochen Hesper
  • Anmeldung: bis Montag, 28.Oktober im Sekretariat

Runterkommen
Sorge für sich selbst  

Es geht sicher Vielen so, dass sie leichter auf andere als darauf achten, was für sie selber wichtig ist. Aber wir können nicht nur funktionieren, studieren, leisten und rackern und versuchen, es allen recht zu machen!

Das Evangelium mit dem berichteten Leben Jesu gibt deutlich den Hinweis, dass es immer wieder mal Auszeiten, Unterbrechungen braucht, die uns wieder spüren lassen, was „sonst noch“ wichtig ist für einen gesunden Alltag und für ein bewusstes Leben als Christ.

Gelegenheit dazu möchte ein Wochenende bei den Benediktinerinnen in Dinklage geben, in deren Abläufe von Gebet und Gottesdienst wir uns für das erste Adventswochenende einklinken und in Gespräch und Gemeinschaft diesen anderen Wichtigkeiten nachgehen!  

  • Termin: Freitag, 29. November bis Sonntag, 1. Dezember 2019 (1. Advent)
  • Ort: Kloster Burg Dinklage
  • Kosten: 45 Euro als Anteil an Fahrt (Bulli), Unterkunft und Verpflegung
  • Teilnahme: max. 8 TN
  • Kontakt: Jochen Hesper
  • VKU: Gilt für den Bereich „mehrtägiges Spirituelles Angebot“
  • Vorbesprechung: Montag,11. November 2019 um 13 Uhr Frauenstr. 3-6, UG 48 (Wohnzimmer)
  • Anmeldung: bis Freitag, 8. November 2019 durch Zahlung des Kostenanteils von 45 Euro im Sekretariat

Leseabend
Gott funktioniert nicht
Deswegen glaube ich an ihn  

Zumindest einigen Studierenden, die im Kreuzviertel wohnen, mag der ehemalige dortige Pfarrer Thomas Frings noch bekannt sein. Mit dem Titel „Gott funktioniert nicht. Deswegen glaube ich an ihn“ hat er noch einmal ein sehr persönliches und in gewisser Weise auch frommes Buch geschrieben. Er schreibt über sein Ringen und Suchen um eine Vorstellung von Gott, die herausfordert und Mut braucht. Dabei verbleibt er nicht in den normalen religiösen Sprachhülsen, von denen auch wir oft merken, wie unbefriedigend abgedroschen und unpassend sie in unserer heutigen gesellschaftlichen Umgebung sind. Er unterzieht sich der Mühe, die auch uns Religionslehrer/innen aufgegeben ist: Einen eigenen Ausdruck dessen zu finden, was wir glauben und wovon wir uns getragen fühlen.

Wir werden Auszüge lesen und sprechen und um unseren Ausdruck ringen …  

  • Termin: Mittwoch, 22. Januar 2020 um 20 Uhr
  • Ort: Frauenstraße 3-6, UG 48 (Wohnzimmer)
  • Kontakt: Jochen Hesper
  • Anmeldung: bis Mittwoch, 15. Januar 2020 im Sekretariat

Sommer, Sonne, Strand und mehr …

Ja, das Meer werden wir auch zu sehen bekommen bei unseren geistlichen Tagen in der Wesermarsch! Ein Wochenende mit Zeit für Natur, Nachdenklichkeit und Neues im Gebet und Gespräch über unseren Glauben, unseren Weg und unsere Sehnsüchte. Ein einfaches Selbstverpflegerhaus lädt uns ein, uns Zeit zu nehmen für uns und unser Miteinander. Nähere Informationen bei der Vorbesprechung!

  • Termin: 24. bis 26. August 2018
  • Vorbesprechung: Montag, 23. April 2018 um 14 Uhr im Wohnzimmer der KSHG, UG 48
  • Ort: Rat Schinke Haus, Burhafe
  • Kontakt: Jochen Hesper
  • Anmeldung: ab sofort bis 04. Mai 2018 durch Bezahlung der Kosten von 40 € im Sekretariat

Kontakt